Brunchen im Sans Souci

How we Gossipgirl in Vienna. Spotted! Neulich waren wir zum Brunchen im Sans Souci (übersetzt „ohne Sorgen“). Der Name ist Programm, denn im Sans Souci kann man sorgenfrei die Seele baumeln lassen, während man ein Gläschen Champagner zu seinem Kaffee schlürft und sich vom royalen Ambiente zum Träumen verführen lässt.

Wenn Chuck Bass ein Hotel im echten Leben in Wien besitzen würde, dann wohl das Sans Souci. Wie Serena und Blair haben wir uns gefühlt, als wir in den Räumlichkeiten des La Veranda ausgedehnt gefrühstückt haben.

Das aufmerksame Personal liest dem Besucher die Wünsche regelrecht von den Augen ab und sorgt für einen höchst möglichen Wohlfühlfaktor. Während wir so von unserem „rich & royal Life“ geträumt haben, schlürfen wir ein Gläschen Champagner zu Kaffee und frischem Smoothie. Voll gegessen und sehr zufrieden kehrten wir in unser echtes Leben zurück, das nach diesem gedanklichen Kurzausflug genau genommen ja auch schwer in Ordnung ist. Ins Sans Souci kommen wir jedenfalls bestimmt bald wieder zum Brunchen und natürlich auch wegen dem tollen Ambiente! 😉

Mehr Meinungen und Impressionen findet ihr auf Tripadvisor oder auf der offiziellen Website.

Kontakt: Hotel Sans Souci, Burggasse 2, 1070 Wien, 01/5222520

*an*ka*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s