Quiche mit Zucchini und Tomaten

Das perfekte Rezept, wenn es einmal wieder schnell gehen muss. Wer kennt das nicht? Es kündigt sich spontaner Besuch an. Jetzt braucht man ein Rezept, dass ohne viel Aufwand leicht vorzubereiten ist. Immerhin will man seine Zeit ja mit den Gästen und nicht in der Küche verbringen.

Die Quiche ist nicht nur einfach in der Zubereitung, meistens hat man sogar die nötigen Zutaten zu Hause. Das Grundrezept ist easy: einfach Mehl, Butter, Ei, Wasser und eine Prise Salz in einem Gefäß vermengen und gut durchkneten. Eine Springform mit etwas Butter auspinseln und mit Mehl bestäuben. Den Teig darin ausbreiten. Den Rand ca. 2 cm hoch mit dem Teig ausfüllen.

Beim Befüllen des „pikanten Kuchens“ kann man kreativ sein. Von A, wie Auberginen mit Sardellen und getrockneten Tomaten über L, wie Lachs mit Zwiebel bis hin zu Z, wie Ziegenkäse mit Spinat. Die klassische französische Variante ist die Quiche Lorraine mit Schinken.

DSC_0033

Ich habe für die Füllung Zucchini in dünne Scheiben geschnitten und diese in der Springform auf dem Teig verteilt. Den Teigboden habe ich zuvor mit geriebenem Käse bestreut. Oben habe ich noch ein paar halbierte Kirschtomaten drapiert. Anschließend  Creme fraiche und die beiden Eier versprudeln und würzen. Die cremige Masse über dem Gemüse verteilen und nochmals mit geriebenem Käse bestreuen.

Die Quiche anschließen im Ofen bei 180-190 Grad und Unterhitze für ca. 50 Minuten backen.

DSC_0049

Zutaten für den Teig:

  • 220g Mehl
  • 100g Butter
  • 100ml Wasser
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Salz

Zutaten für die Füllung:

  • 600 g Zuchini
  • 8 Kirschtomaten
  • 2 Eier
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 100g geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer

DSC_0044

Die DIY-Anleitung für die Tischdeko findet ihr hier.

Gutes Gelingen! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s