Herr Ober, ein Butterkipfel und einen Kaffee bitte!

Die gute, alte, österreichische Kaffeehauskultur – was würden wir nur ohne sie tun? Schon seit dem 12. Jahrhundert gibt es das Butterkipferl und ist besonders als traditionell-süßes Frühstück beliebt. Butterkipferl kann man ganz einfach selbst machen. Ich bin beim Durchstöbern des Internets auf ein tolles Rezept auf woman.at gestoßen.

IMG_2224

Das Originalrezept habe ich ein bisschen abgeändert. Statt Weizenmehl habe ich Vollkorn-Dinkel-Mehl und Rohrzucker statt klassischem Zucker verwendet. Eine noch gesündere Alternative wäre Birkenzucker. Durch das Vollkornmehl werden die Kipferl allerdings nicht so flaumig-weich, sondern ein bisschen fester und körniger. Das ist Geschmackssache. Meine Versuchskaninchen haben die etwas gesündere Kipferlvariante jedenfalls als „sehr lecker“ befunden. Die Butterkipferl eignen sich übrigens auch zum Füllen mit Nuss, Mohn oder Marmelade.

Butterkipferl Frühstück

Rezept:

  • 1 kg Vollkornmehl
  • 145 g Butter
  • 170 g Rohrzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 4 Dotter
  • 1 Pkg. Germ
  • 600 ml Milch
  • Prise Salz
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • Hagelzucker zum Bestreuen

Mehl, Salz und Zucker in eine Schüssel geben und die geschmolzene Butter, die warme Milch mit dem aufgelösten Germ hinzufügen und mit einem Kochlöffel zu einem Teig schlagen. Anschließend den Teig mind. 1 Stunde gehen lassen. Danach den Teig nochmals durchkneten und mit dem Nudelholz auswalken. Den ausgewalkten Teig in kleine Vierecke schneiden und zu Kipferl rollen. Auf ein Blech mit Backpapier legen und anschließend zuerst mit Ei bestreichen und anschließend mit Hagelzucker bestreuen. Die Teigkipferl noch kurz gehen lassen und danach bei ca. 180-190° zirka 15-20 Minuten im Rohr backen.

Happy Baking!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s